Paul Neuhaus Lighting Group

Paul Neuhaus – Präsentation virtueller Leuchten

Diese Referenz berichtet von einer Virtual Reality Anwendung, die für die virtuelle Präsentation virtueller Leuchten von Paul Neuhaus entwickelt wurde.

Was ist Virtual Reality? Wie sieht eine Produktpräsentation mit Virtual Reality aus? Welche Möglichkeiten bietet eine virtuelle Präsentation gegenüber einer herkömmlichen?

Was ist Virtual Reality?

Virtual Reality (VR)

Virtual Reality (VR) ist eine computergenerierte Realität. In diese aus 3D-Bildern und häufig Ton bestehenden Welt kann der Nutzer sich mithilfe einer VR-Brille (Head-Mounted-Display) eintauchen und mit ihr interagieren. Diese Interaktion findet in Echtzeit statt und ist besonders immersiv. Je realer oder echter der Eindruck der virtuellen Welt ist, desto stärker ist die Immersion für den Nutzer.

Virtual Reality (VR) besticht auch durch die Interaktivität, die dem Nutzer in der computergenerierten Welt geboten werden kann. Durch diese Eigenschaften eignet sich Virtual Reality (VR) besonders gut im Einsatz für virtuelle Messen, virtuelle Showrooms sowie auch z.B. virtuelle Schulungen.

Zukunft der Produktpräsentation

Mit Produktpräsentationen in Virtual Reality (VR) bieten Sie Ihren Kunden ein vielseitigen Einkaufserlebnis. Die immersive und interaktive Technologie macht neugierig – Ihre Kunden testen mit Spaß Ihr Produktangebot. Ihre Ausstellung ist außerdem zeitunabhängig besuchbar. 

Zusätzlich funktioniert die virtuelle Ausstellungsform ideal zur Neukundenakquise. So kann die eigens für Ihr Unternehmen erstellte virtuelle Produktpräsentation zum Vorstellen Ihrer Produktwelten sowie Neuheiten genutzt werden!

Wie sieht eine Produktpräsentation mit Virtual Reality aus?

Virtuelle Leuchten für Paul Neuhaus

Für Paul Neuhaus entwickelten wir die virtuelle Präsentation (oder auch virtueller Showroom) ausgewählter Leuchten, die realitätsgetreu mithilfe von Virtual Reality (VR) dargestellt werden. Die Anwendung bietet dem Nutzer die Möglichkeit, die Produkteigenschaften der Leuchten virtuell zu testen – dies umfasst das Einstellen der Lichtfarbe, der Farbtemperatur sowie auch des Tag- und Nachtmodus. Zusätzlich kann mit der Umgebung interagiert werden.

Welche Möglichkeiten bietet eine virtuelle Produktpräsentation gegenüber einer herkömmlichen?

Virtuelle Showrooms

Bei virtuellen Produktpräsentationen oder Showrooms gibt es einige Vorteile, die herkömmliche Präsentation Ihrer Produktpalette nicht mit sich bringt. So kann der Showroom jederzeit und überall eingesetzt werden – ob als Verkaufstool oder in der Neukundenakquise. Ihre Kunden und auch Sie können ganz einfach virtuell und auch aus der Ferne denselben Raum wahrnehmen und gemeinsam die Produkte begutachten.

Ihre Exponate können vom Kunden interaktiv und aus jedem Winkel betrachtet werden. Jegliche Produktfunktion kann virtuell getestet und gezeigt werden. Die virtuelle Version Ihres Verkaufsraums oder das Erstellen eines virtuellen Ausstellungsraumes ist ein effizientes Marketing-Tool.

Vielen Dank für die Zusammenarbeit

Schreiben Sie uns!

Sie möchten mehr über Ihre Möglichkeiten von virtuellen Messen und anderen Werkzeugen wie VR, AR und Co. erfahren? Sie haben Fragen zu den virtuellen Leuchten von Paul Neuhaus? Dann schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!